Blogbeitrag Türöffnungen

1| Die Türe geht, die Öff­nung auch…

Wer in Revit mit Pha­sen arbei­tet und dabei Türen abbricht, kennt fol­gen­den Effekt: Die Öff­nung wird auto­ma­tisch mit einer neu­en Wand geschlos­sen. Das schaut in etwa so aus:

Tür im Plan

Die­se Ver­hal­ten ist in vie­len Fäl­len kor­rekt, wenn näm­lich der ehe­ma­li­ge Tür­durch­gang wie­der ver­schlos­sen wird. Aber was tun, wenn nur Tür­blatt und Zar­ge abge­bro­chen wer­den, die Tür­öff­nung jedoch erhal­ten bleibt?

Gewünscht wäre fol­gen­de Dar­stel­lung: Die eigent­li­che Türe wird als Abbruch dar­ge­stellt und die Öff­nung bleibt erhalten.

 

Tür3 im Plan

2 | Was nicht wei­ter hilft

  • Die neue Wand löschen.
    Ergeb­nis: Dadurch wird auch die Türe gelöscht.
  • Zar­ge und Tür­blatt als gemein­sam genutz­te Fami­lie ver­schach­teln und nur sie auf Abbruch stellen.
    Pro­blem: lei­der lässt sich die Pha­se für ver­schach­tel­te Fami­li­en nicht getrennt steuern.
  • Die wand mit Rechtsklick und „In Ansicht aus­blen­den > Ele­men­te“ ver­schwin­den lassen.
    Der Haken: In einer Ansicht ist sie zwar aus­ge­blen­det, in ande­ren Ansich­ten aber muss sie noch auf­wen­dig manu­ell aus­ge­blen­det werden.

3| Die Lösung

Letzt­end­lich geht es aber doch: man muss die neue Wand nur ein wenig mani­pu­lie­ren, so dass sie verschwindet.

Als ers­tes wird die neue Wand mit Tabu­la­tor gewählt und ihre Basis­li­nie auf „Nicht­tra­gen­de Schicht: Außen­kan­te“ oder „Tra­gen­de Schicht: Außen­kan­te“ umge­stellt (alle ande­ren Optio­nen funk­tio­nie­ren nicht).

Als nächs­tes stellt man den Wand­typ auf einen Fas­sa­den­typ um.

Revit gefällt das gar nicht und spuckt eine Feh­ler­mel­dung aus:

Warnung in Revit

 

Mit einem Klick auf „OK“ ist die Wand ver­schwun­den, zurück bleibt die Öffnung.

 

That´s Magic!
 

 

4 | Was pas­siert mit Bauteilmassen?

Jetzt passt schon ein­mal die Plan­g­ra­fik, egal ob im Grund­riss, Schnitt oder 3D.

Tür4 im Plan

Wie schaut es nun aus mit Mas­sen­aus­wer­tung und Bau­teil­lis­ten? Zwar taucht die Wand in Bau­teil­lis­ten auf, hat jedoch kei­ne Flä­che oder Volu­men. Somit stim­men die Bauteilmassen.

Auch beim Export nach IFC wird die Tür­öff­nung kor­rekt exportiert.

Tür mit Öffnung

 

5 | Nebenwirkungen

Bis­her sind bei die­ser Metho­de kei­ne Neben­wir­kun­gen bekannt und tau­chen auch hof­fent­lich nie auf. Auf die Lösung kamen wir vor kur­zem bei STRO­BL Archi­tek­ten in Salz­burg, wo es um genau die­se Anfor­de­rung ging.  Getes­tet haben wir in den Ver­sio­nen Revit 2018 und 2019, benutzt haben wir dazu die neu­en famo­sen Tem­pla­tes für den D‑A-CH-Raum. Besag­te Tem­pla­tes und die dazu­ge­hö­ri­gen Biblio­the­ken in der Ver­si­on 2018 fin­det ihr übri­gens unter https://www.rug-dach.de/download.html.

Olaf Her­mann

Olaf Her­mann grün­de­te gemein­sam mit Jakob und Peter Hirn die Build Infor­med GmbH. Wir sind froh, jeman­den mit sei­ner Erfah­rung und Exper­ti­se in unse­rem Team zu haben.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner