Case Studie

FHKW Wels

Ein digitaler Zwilling für zukünftige Erweiterungen

Kunde

Deutsche Bahn

Scanpositionen

Projektdaten (TB)

Fläche in m²

Ausgangssituation

Energie für Oberösterreich

Roche Areal in Basel
Bild:  wels.gv.at

Die eww-Gruppe ist ein Energieversorgungs- und Dienstleistungsunternehmen in
Oberösterreich und beschäftigt über 700 Mitarbeiter.

Die eww-Gruppe setzt sich aus 4 Gesellschaften zusammen: eww ag, eww Anlagentechnik GmbH, Wels Strom GmbH, Wels Linien GmbH. Der Konzern ist unter anderem in der Strom-, Erdgas-, Wärme- und Wasserversorgung tätig.

Die Baudokumentation des Fernheizkraftwerks Wels erfolgte in
Kooperation mit eww ag und Wels Strom GmbH.

Problem

Ungenaue und veraltete Bestandsdaten

Für das Fernheizkraftwerk mussten durch die anstehende Änderung der Eigentümerverhältnisse verschiedene Gutachten, darunter auch ein Nutzwertgutachten, erstellt werden. Die Bestandsdaten zu der Anlage waren teilweise ungenau oder auch veraltet, wodurch kein genaues Gutachten erstellt werden konnte.

Für den bevorstehenden Umbau und die Abwicklung der Gutachten mussten daher die gesamte Anlage inkl. Grundstück neu vermessen und digitalisiert werden. Besondere Beachtung galt dabei dem denkmalgeschützten Charakter der Fassade und der daraus resultierenden Einschränkungen im Umbau.

Zusätzlich wurden auch die Rohrleitungen und die Versorgungsanlagen im Kellergeschoss bedacht, da die neuen Anlagen mit dem bestehenden Netzwerk verbunden werden und so bestehende Infrastrukturen weiterhin genutzt werden können.

Lösung

Ein einheitliches BIM-Modell

Der gesamte Komplex wurde zur ganzheitlichen Dokumentation in ein einheitliches BIM-Modell überführt. Grundlage für dieses BIM-Modell war eine Laservermessung innerhalb des Gebäudes von unserem Partner, der Skyability GmbH. In 12 Tagen wurden vor Ort insgesamt 2 Terabyte an Daten aufgenommen. Zusätzlich konnte ebenfalls das gesamte Gelände und dessen Nebengebäude mittels Drohnen aus der Luft eingebunden werden.

Der digitale Zwilling wurde sowohl für die 3D Darstellung als auch für die Planerstellung verwendet. Die Plandarstellung erfolgte nach ÖNORM-A6241-1. Die 3D Darstellungen ermöglichen es, die Planungen für den Umbau einfach und verständlich darzustellen.

 

FHKW_Wels_Gesamtmodell_

Das Ergebnis der BIM-Modellierung ist für uns sehr beeindruckend, es war kein leichtes während dem Scannen in dem Irrgarten an Anlagenteile die Orientierung zu behalten!

David Monetti

Geschäftsführer, Skyability GmbH

Zusätzlich kann eine Vielzahl von Varianten von derselben Darstellung vorgenommen und verglichen werden. Neu errichtete Anlagenkomponenten auf dem Bestandsgelände können direkt während der Planung in das Bestandsmodell eingefügt werden und so an die vorhandene Anlagen angeschlossen und integriert werden. 

Für eine leichte Handhabung wurden sowohl das Gebäudemodell als auch alle Pläne mittels einer Web-Oberfläche zur Verfügung gestellt. Die Unterlagen sind damit jederzeit und überall zugänglich, mit der zusätzlichen Begehungsfunktion kann das Modell virtuell  begangen werden.

Ergebnis

Verkürzte Planungszeit

Entstanden ist schlussendlich ein ganzheitliches Revit® Projekt, welches die gesamte bauliche Struktur des Fernheizkrafwerks inklusive relevanter Anlagenteile im Kellergeschoss, Umgebungsgebäude und Topographie, beinhaltet.

Das Modell kann nun sowohl für den Umbau als auch für weitere Gutachten als Grundlage dienen. Den intuitive Web-Viewer verschafft einen direkten und schnellen Überblick über das gesamte Areal, ohne dass zusätzliche Software installiert werden muss.

FHKW_Wels_Gesamtmodell

Die Erstellung des BIM-Modells in Verbindung mit den 360° Scans ermöglicht uns ein über Jahrzehnte gewachsenes Industrieobjekt samt Einrichtung ganzheitlich darzustellen. Diese Grundlagen bieten umfangreiche Möglichkeiten zur Planung der weiteren Nutzung bis zum Abriss einzelner Teile und unterstützen wesentlich bei allen damit verbundenen Projektphasen von der Ausschreibung bis zur Abrechnung und Dokumentation.

Bmst. Ing. Christoph Ganja-Santana

Leiter Immobilienservices, Baumanagement, eww ag

Schreiben Sie uns

Sie haben Fragen oder benötigen weitere Informationen?

Dann kontaktieren Sie uns einfach. Ein Experte wird sich so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.




    Dieses Formular ist geschützt durch Google reCAPTCHA: Datenschutzerklärung, Nutzungsbedingungen