VERBUND X Accelerator

Fit für BIM!

Wie macht man 110 Mit­ar­bei­ter eines Unter­neh­mens fit für BIM? Um die Ant­wort vor­weg­zu­neh­men: Ganz ein­fach – online, indi­vi­du­ell und über Micro­soft Teams. Vor die­ser Her­aus­for­de­rung stan­den wir, als die Anfra­ge der INROS LACK­NER SE kam, Ein­stei­ger und Fort­ge­schrit­te­ne in dem The­ma BIM zu schu­len.  

Zum Unter­neh­men INROS LACKNER

INROS LACK­NER rea­li­siert welt­weit Archi­tek­tur- und Inge­nieur­leis­tun­gen für öffent­li­che und pri­va­te Auf­trag­ge­ber. Zu ihren Kern­kom­pe­ten­zen zäh­len Gebäu­de­pla­nung, Was­ser­bau und Hafen­lo­gis­tik, Infra­struk­tur­pla­nung, Ener­gie- und Umwelt­pla­nung, Pro­jekt­steue­rung und Bau­ma­nage­ment sowie Geneh­mi­gungs­ma­nage­ment. Von der Pla­nung von Ein­zel­leis­tun­gen bis hin zur Gene­ral­pla­nung ist INROS LACK­NER in allen Stu­fen der Pla­nung tätig. Somit tra­gen sie durch ein effi­zi­en­tes Bau­ma­nage­ment maß­geb­lich zum Erfolg von Bau­vor­ha­ben bei.  

Ein­stieg in die BIM-Welt

Da nicht jeder Teil­neh­mer mit den­sel­ben Vor­kennt­nis­sen in den Kurs ein­ge­stie­gen ist, wur­den die Mit­ar­bei­ter in zwei Anfor­de­rungs­grup­pen unter­teilt. Ziel war es, alle auf einen glei­chen Stand zu brin­gen. Die ers­te Hälf­te, die aus zwei Grup­pen à 28 Teil­neh­mer bestand, hat von uns in einem ein­tä­gi­gen Work­shop einen Ein­blick in das The­ma bekom­men. Die Schu­lungs­in­hal­te umfass­ten BIM-Defi­ni­tio­nen, Hin­ter­grün­de und Fak­to­ren, die zu BIM geführt haben, den aktu­el­len Stand in Deutsch­land, einen Über­blick über BIM-Werk­zeu­ge sowie dem objekt­ori­en­tier­ten Modell­auf­bau. Des Wei­te­ren waren der Pro­jekt­raum (CDE) und die inzwi­schen eta­blier­ten Anwen­dungs­fäl­le in Ver­bin­dung mit den pro­jekt­spe­zi­fi­schen BIM-Zie­len Teil des Work­shops. Das Gan­ze wur­de um die IL spe­zi­fi­schen BIM-Anfor­de­run­gen und Ver­fah­rens­an­wei­sun­gen erwei­tert.  

BIM-Koor­di­na­tor Ausbildung

Die zwei­te Hälf­te bestand aus fünf Grup­pen à 11 Teil­neh­mern, wel­che die Koor­di­na­to­ren-Aus­bil­dung durch­lau­fen haben. Die­ses Trai­ning setz­te sich aus zwei Tei­len zusam­men. Wir star­te­ten mit einem all­ge­mei­nen Teil, der die Basis­kennt­nis­se nach Buil­dingSMART (VDI 2552 Blatt 8.1) ver­mit­tel­te. Im Anschluss haben die Teil­neh­mer eine Online­prü­fung abge­legt, die bei erfolg­rei­chem Abschluss die gewon­ne­nen Kennt­nis­se offi­zi­ell mit einem Zer­ti­fi­kat bestä­tigt. Abschlie­ßend ging es um die täg­li­chen Auf­ga­ben eines BIM-Koor­di­na­tors. Dabei wur­den die The­men CDE (BIM 360), Model Che­cking (Soli­bri Office) und die BAP-Erstel­lung aus­führ­lich und pra­xis­nah behan­delt.  

Feed­back & Fazit

Die Mit­ar­bei­ter von INROS LACK­NER haben den BIM Basis Kurs erfolg­reich mit dem buil­dingSMART Zer­ti­fi­kat „BIM-Qua­li­fi­ka­tio­nen – Basis­kennt­nis­se”​ abge­schlos­sen. Das Zer­ti­fi­kat bil­det die Basis für ein ein­heit­li­ches BIM-Ver­ständ­nis und steht für die Qua­li­täts­si­che­rung aller zukünf­ti­gen Projekte.

Das sagen die Teilnehmer:

„Super Über­blick, gute Grund­la­gen und gute Beispiele/Exkurse.“

„Sehr auf­schluss­reich, viel Neu­es dabei.“

„Zwei Refe­ren­ten, die Abwechs­lung bringen.“

Eine neue Erfah­rung war es auch für uns als Dozen­ten, die Lehr­in­hal­te im digi­ta­len For­mat zu ver­mit­teln und Teil­neh­mer mit unter­schied­li­chen Vor­kennt­nis­sen auf einen Wis­sens­stand zu brin­gen. Aus unse­rer Sicht waren die Kur­se ein vol­ler Erfolg. Es hat Spaß gemacht und mit dem Feed­back der Mit­ar­bei­ter sind wir bereits dabei, die Schu­lung noch wei­ter inhalt­lich und in der Umset­zung auszubauen.

Build Infor­med News

Jetzt zum News­let­ter anmel­den und über die neu­es­ten Bei­trä­ge, Ver­an­stal­tun­gen und Tipps & Tricks infor­miert wer­den. Sie kön­nen sich jeder­zeit wie­der abmelden. 

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner