BIM.AC Vergleich

BIM Accuracy Control

Abweichungen auf 1 Blick erkennen!

Wir prüfen mit unseren BIM.AC Algorithmen die Präzision Ihres Models. Dabei wird punktgenau die Abweichung zwischen Bestand und Modell errechnet. Unterschiede zwischen Planung und Realität können Sie dadurch schnell und sicher erkennen.

Was sind die Vorteile beim Vergleich zwischen Wolke und Modell?

Check IconReduzieren Sie Zusatzkosten und Verspätungen, indem Sie Abweichungen und Fehler frühzeitig erkennen und reagieren.

Check IconGenerieren sie eine solide Basis für nachfolgende Gewerke, indem Sie Ihre Gebäude-Modelle frühzeitig anpassen lassen.

Check IconGewinnen Sie Sicherheit über die Genauigkeit Ihres As-Built-Modells.

Check IconDie umfassende, maschinelle Prüfung hat keine blinden Flecken. Sie liefert im Gegensatz zu manuellen Stichproben 100-prozentige Sicherheit.

Wie läuft ein BIM.AC ab?

Datenübergabe

Sie liefern uns Punktewolken und Modelldaten Ihres Objekts. Beim Dateiformat sind wir nicht wählerisch und verarbeiten alle gängigen Formate.

Berechnung

Wir vergleichen mit intelligenten Algorithmen die Abweichungen zwischen Modell und Scan. Sie können dabei über Abstufung und Einfärbung entscheiden.

Dokumentation

Sie erhalten von uns eine in Falschfarben eingefärbte Wolke. Standardmäßig liefern wir Ihnen ein Navisworks-Modell als auch Punktewolkendaten in einem Format Ihrer Wahl.

Warum BIM.AC genau das Richtige für Sie ist!

Wir verarbeiten alle gängigen Formate und liefern Ihnen das Ergebnis in dem von Ihnen gewünschten Punktewolkenformat

Wir gehen auf ihre individuellen Wünsche ein. Sie können die Einfärbung des Modells und die Abstufung der Abweichung bestimmen.

Mit einer Schattierung zur besseren Lesbarkeit gewinnt die Punktewolke an räumlicher Tiefe.

Dadurch können Sie das Ergebnis in jeder beliebigen Software weiter nutzen (sofern diese Punktewolken lesen kann)

So sieht ein BIM.AC aus

Für Millionen von Punkten wird die räumliche Abweichung berechnet und in Falschfarben (auch als „heat map“ bekannt) dargestellt.

Was kostet ein BIM.AC?

Zusammen mit einem Laserscan kostet ein BIM.AC in der Regel weniger als 1% der Erstellungskosten des Objekts. Ist eine Punktewolke schon vorhanden, wird es noch günstiger. Jedes weitere Gewerk reduziert dabei die Gesamtkosten.

Kostenwürfel 1 %

Deutsche Bahn

Mit Hilfe von BIM Accuracy Control von Build Informed konnten wir dem Bauherren das Thema Bestandsmodellierung auf Basis von 3-D-Punktwolken und den damit verbundenen Fragestellungen inhaltlich näher bringen. Die Bewertung des erzeugten 3D-Modells im Hinblick auf die kommende Ausführungsplanung ist für uns als Planer sehr wichtig und Dank BIM Accuracy Control sehr gut darstellbar. Abweichungen und kritische Punkte sind objektiv dokumentiert, dank der farbigen Darstellung können wir sie auf einen Blick erkennen.

Stephan Böhning

Objektentwicklung und Planung

Doka
Redcatch
Ferarro
Onetools
2Archi4
Lifecycle GmbH
Westcam
Contelos
AIT
BFI
Doka
Redcatch
Westcam

westcam

BFI
Ferarro
AIT
Contelos
Onetools
Lifecycle

Über Uns

Build Informed unterstützt und berät Auftraggeber, Planer und ausführende Unternehmen aus der Immobilien- und Baubranche bei der Digitalisierung und Einführung von Building Information Modelling Prozessen - Bauwerke, digital dargestellt, koordiniert und strukturiert, für Effizientes bauen und betreiben

 

Copyright © 2018 BIM.AG | Designed by Build Informed